Husky-Friends das Husky Forum

Husky-Friends ist ein Forum für Liebhaber Nordischer Hunderassen ! Egal ob Nordischer Hundebesitzer oder nicht, jeder ist Herzlich Willkommen ! Bei uns steht nicht der Sport im Vordergrund sondern die Fellnasen und ihre Besitzer ! Viel Spass bei uns !
 
StartseiteSuchenFAQImpressumAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Akita- Rüde Kiba

Nach unten 
AutorNachricht
Schamane
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 5972
Anmeldedatum : 01.02.12

BeitragThema: Akita- Rüde Kiba   Do Feb 02, 2017 7:43 pm

Kiba ist ein rotweißer Akita-Rüde, geboren Dezember 2012. Kiba wiegt ca. 40 kg und hat eine Schulterhöhe von ca. 72 cm.

[img][/img]

Kiba wird schweren Herzens abgeben und sucht aus privaten Gründen (Änderung der Lebensumstände, Umzug in kleinere Wohung) ein neues Zuhause. Kiba ist ungern alleine und heult dann auch schon mal kurz. Obwohl er das nicht immer macht (er bleibt problemlos ohne Heulen bis zu 3 Stunden alleine), gibt es deshalb Probleme mit den neuen Nachbarn.

Kiba ist ein lieber und verschmuster Rüde, sofern man sein Vertrauen gewonnen hat. Er testet bei fremden Personen gerne aus und ist gerade männlichen Erwachsenen gegenüber unsicher. Allerdings gibt es auch Erwachsene, die er auf anhieb mag.

Kiba hinterfragt sehr gerne mal, aber mit Konsequenz und Geduld kommt man immer ans Ziel. Er liebt den Freilauf und ist sehr verspielt. Am liebsten ist er überall dabei und immer aufmerksam. Er fährt gerne Auto und öffentliche Verkehrsmittel sind auch kein Problem.

Bei allem was neu ist, reagiert er unsicher, aber sobald man ihm vermittelt, dass alles in Ordnung ist und er es bemerkt, entspannt er sich wieder.

Mit Rüden versteht sich Kiba nicht, bei Hündinnen entscheidet die Sympathie.

Kiba kennt die Kommandos: Sitz, Platz, Bleib, gib Pfote, andere Pfote, Komm, Aus, Auf deinen Platz, Heia machen, Nein und Hier.

Kiba hat Jagdtrieb. Man kann ihn in Gebieten ableinen, wo es wenig Hunde und Schwarzwild gibt. Wild verfolgt er, wenn er es bemerkt, aber lässt auch schnell wieder ab, wenn er merkt, dass er nicht hinterher kommt.

Er ist im Freilauf abrufbar allerdings nur, wenn die neuen Besitzer vorher eine konsequente Bindung und Ordnung aufgebaut haben.

Kiba ist wachsam. Wenn er fremde Geräusche hört oder Fremde im Dunkeln ihm merkwürdig erscheinen, schlägt er an. Manchmal auch, wenn man beim Gassigehen im Dunkeln angesprochen wird. Bei unbekannten Besuchern freut er sich oder bellt kurz, je nach Sympathie.

Kiba leidet unter einer beidseitigen angeborenen Patella Luxation. Er wurde dreimal am linken Knie und einmal am rechten Knie operiert. Seine Hüfte ist auch kein A, allerdings nicht so schlimm, dass es hätte operiert werden müssen. Mehr Knie-OPs hält der Tierarzt nicht für ratsam, da die Nachwirkungen immer heftiger wurden. Kiba kommt gut damit zurecht und ist ein lebensfrohes Energiebündel. An ganz schlechten Tagen oder wenn er es mit dem Toben übertrieben hat, bekommt er eine Schmerztablette.

Natürlich wird es mit dem Alter schlimmer werden und die Vorderläufe werden mehr belastet. Dadurch wird er auch dort irgendwann Arthrose bekommen. Hinzu kommen einige Allergien, die noch nicht alle genau bekannt sind, und als Allergiker hat er dadurch auch einen empfindlichen Magen-Darm Trakt. Bei allergischen Schüben stehen regelmäßige Tierarztbesuche an. Cortison verträgt er nicht. Kiba bekommt und verträgt nur BARF.

Kiba befindet sich in der Nähe von Stralsund (Mecklenburg-Vorpommern).

Wir suchen für Kiba ein akita-erfahrenes Zuhause ohne direkte Nachbarn mit viel Geduld und Zeit, bei Sympathie gerne als Zweithund zu einer ruhigen Hündin. Kinder sollten im Schulalter und hunderfahren sein.

http://www.akita-in-not.de/
Nach oben Nach unten
Schamane
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 5972
Anmeldedatum : 01.02.12

BeitragThema: Re: Akita- Rüde Kiba   Sa Jul 29, 2017 7:45 pm

Der hübsche ist vermittelt
Nach oben Nach unten
 
Akita- Rüde Kiba
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Husky-Friends das Husky Forum :: Tierschutz :: Wir haben es geschafft-
Gehe zu: