Husky-Friends das Husky Forum

Husky-Friends ist ein Forum für Liebhaber Nordischer Hunderassen ! Egal ob Nordischer Hundebesitzer oder nicht, jeder ist Herzlich Willkommen ! Bei uns steht nicht der Sport im Vordergrund sondern die Fellnasen und ihre Besitzer ! Viel Spass bei uns !
 
StartseiteSuchenFAQImpressumAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Finnischer Spitz

Nach unten 
AutorNachricht
Tini
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 5040
Anmeldedatum : 27.01.12

BeitragThema: Finnischer Spitz   So Jan 29, 2012 6:39 pm

Finnischer Spitz



Der Name dieses finnischen Nationalhundes ist etwas irreführend. So weiß man doch, daß die verschiedenen echten Spitz - Rassen, wie großer Spitz, kleiner Spitz, Wolfsspitz usw., im allgemeinen Wächter sind, kaum jagen, sie gelten eher als gute Hofhunde. Ganz anders beim Finnenspitz, der doch ein typischer nordischer Jagdhund ist und als solcher auch verwendet wird. Aber auch er bewacht Haus und Hof.Auch finnischer Vogelhund genannt. Die Finnen lieben diesen Hund. Er ist ein äußerst guter Jäger.Vorwiegend jagt er große Vögel meist Birk- und Auerwild. Dabei sucht er auch in Baumhöhe mit den Augen, wobei er möglichst laut und lange bellen soll. Allerdings verfolgen sie auch gerne anderes Wild, wie Hasen, Rehe usw. Schon viele Finnenspitze haben sich auf Wettbewerben im Bellen gemessen. Die Tiere sehen recht urwüchsig aus, sind aber durchgezüchtet.

Körperbau:

Der Finnenspitz hat einen soliden, doch keinesfalls schwer zu nennenden Körperbau, der sozusagen quadratisch ist. Der Kopf ist im Verhältnis zum Körper nicht allzu groß, der Fang ist zugespitzt.

Fell:

Fuchsrot, kastanienrot und gelbrot sind typische Farben für diesen Hund. Bestimmte weiße Abzeichen und schwarzes Stichelhaar sind erlaubt.Die Unterwolle ist dicht und liegt eng an.Will man einen gepflegten Finnenspitz um sich haben, muß man das Fell regelmäßig gut bürsten.

Charakter/Temperament:


Ein ausgesprochener Leisetreter ist der Finnenspitz nicht. Im Gegenteil: er bellt laut und gerne. Bei der Jagd ist das unerläßlich für ihn. Der Finnenspitz gilt als widerstandsfähiger, wachsamer, mutiger liebenswürdiger und kluger Hund. Man benötigt viel Geduld, Liebe und Konsequenz bei seiner Erziehung. Kinder mag dieser finnische Hund. Auch mit anderen Hunden dürfte es in der Regel kaum unangenehme Situationen geben. Wenn er nicht als Jagdhund gehalten wird, ist Ersatzbeschäftigung ein Muß. Auch er benötigt viel Platz und Auslauf.

Verwendung:

Hund hauptsächlich zur Jagd auf Vogelwild in den Wäldern, aber auch auf kleines Raubwild, Wasserwild und Elch. Passionierter Jäger; ziemlich unabhängig, aber beteiligt sich aktiv an der Jagd und gibt Laut, um die Beute anzuzeigen.

FCI-Standard:


Gruppe 5: Spitze und Hunde vom Urtyp
Sektion 2: Nordische Jagdhunde

Mit fakultativer Arbeitsprüfung. Arbeitsprüfung nur für die nordischen Länder (Schweden, Norwegen, Finnland).

Ursprung:

Finnland

Alternative Namen:

Karelo-Finnische Laika, Suomenpystykorva

Widerristhöhe:

Hündinnen: 42±3 cm
Rüden: 47±3 cm

Gewicht:


Hündinnen: 7–10kg
Rüden: 12–13 kg



quelle http://www.unsere-nordischen.de/rassen/finnen.htm
http://de.wikipedia.org/wiki/Finnischer_Spitz
Nach oben Nach unten
http://www.husky-friends.net
 
Finnischer Spitz
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Husky-Friends das Husky Forum :: Alle Nordischen Hunderassen :: Nordische Jagdhunde-
Gehe zu: