Husky-Friends das Husky Forum

Husky-Friends ist ein Forum für Liebhaber Nordischer Hunderassen ! Egal ob Nordischer Hundebesitzer oder nicht, jeder ist Herzlich Willkommen ! Bei uns steht nicht der Sport im Vordergrund sondern die Fellnasen und ihre Besitzer ! Viel Spass bei uns !
 
StartseiteSuchenFAQImpressumAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Vergiftungsgefahr bei Walnussfruchtschalen!

Nach unten 
AutorNachricht
Lone Wolf
Dog-Handler
Dog-Handler


Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 28.02.13

BeitragThema: Vergiftungsgefahr bei Walnussfruchtschalen!   So Sep 22, 2013 11:55 pm

Letzte Woche hat sich meine Klara einige Zeit nach dem Verzehr einer Walnussfruchtschale mehrfach übergeben müssen. Die Ursache war mir erst nicht klar, bis ich dann auf diesen Artikel gestoßen bin.
Nach oben Nach unten
fis04258
Rookie
Rookie
avatar

Anzahl der Beiträge : 336
Anmeldedatum : 30.01.12

BeitragThema: Re: Vergiftungsgefahr bei Walnussfruchtschalen!   Mo Sep 23, 2013 9:54 am

Da hattest Du noch Glück. Dieses Toxin ist hochwirksam. An Deiner Stelle würde ich vorsichtshalber noch zum TA gehen.
Nach oben Nach unten
Cash
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 6361
Anmeldedatum : 28.01.12

BeitragThema: Re: Vergiftungsgefahr bei Walnussfruchtschalen!   Mo Sep 23, 2013 11:52 am

OH ha , da hast du ja noch einmal Glück gehabt *puuuh *
Walnussschalen geht Cash nicht dran ,aber Haselnüsse fallen hier jede menge von den Bäumen und die frißt er dann affraid 
Nach oben Nach unten
Schamane
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 5972
Anmeldedatum : 01.02.12

BeitragThema: Re: Vergiftungsgefahr bei Walnussfruchtschalen!   Mo Sep 23, 2013 3:20 pm

Oh weia! Das wusste ich auch noch nicht. Danke für den Link up 
Da habt ihr aber Glück gehabt!
Nach oben Nach unten
Lone Wolf
Dog-Handler
Dog-Handler


Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 28.02.13

BeitragThema: Re: Vergiftungsgefahr bei Walnussfruchtschalen!   Mo Sep 23, 2013 11:09 pm

Natürlich waren wir auch beim Tierarzt. Scheint alles ok zu sein, da sie nur ein kleines Stück einer Schale gefressen hat. Daran kann man aber sehen wie stark das Zeug wirkt! Das sie aber auch immer alles aufsammeln müssen als ob es zu Hause nicht genug zu Fressen geben würde! Gestern Abend hörte ich sie bei unserer letzten Runde im dunkeln schmatzen und habe ihr prompt eine Lakritzschnecke aus dem Maul gezogen...

Also bei den Haselnüssen hätte ich wegen seinen Zähnen bedenken. Das tut denen auf Dauer bestimmt nicht gut, wenn er sie ständig als Nussknacker missbraucht. :D


Zuletzt von Lone Wolf am Di Sep 24, 2013 7:11 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
fis04258
Rookie
Rookie
avatar

Anzahl der Beiträge : 336
Anmeldedatum : 30.01.12

BeitragThema: Re: Vergiftungsgefahr bei Walnussfruchtschalen!   Di Sep 24, 2013 6:53 am

Die Walnussschalen selbst sind nicht das Problem, sondern die Haut um die Walnüsse und die hatte mit der Schale natürlich Kontakt. Auf dieser Haut sitzt der Pilz, unsichtbar und für Menschen bei weiten nicht so gefährlich. Wenn Dein Hund also Walnüsse mag besorge ihm geschälte Walnüsse für den menschlichen Verzehr, die sind kontrolliert - ich würde es allerdings nicht machen, damit meine keine Vorliebe für Nüsse entwickeln.

Dieser Pilz befindet sich auch in Haselnüssen und anderen Nüssen, kommt dort aber sehr viel seltener vor. Er ist ohnehin nur in feuchten Jahren und tieferen Lagen in Deutschland häufiger anzutreffen. Ich habe mal eine Schätzung gelesen, dass ca. 120 Hunde/Jahr in Deutschland daran verenden.
Haselnüsse zu knacken ist nicht bedenklich, meine Hunde knacken die frischen Nüsse selbst, sind bei der Auswahl aber wählerisch. Erst bei langen gelagerten Nüssen wird die Schale härter und splittert in viele kleinere Teile.

Die Hunde dürften dann auch wegen der vergleichbaren Härte keine Rinderknochen nagen und beissen.
Nach oben Nach unten
Schamane
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 5972
Anmeldedatum : 01.02.12

BeitragThema: Re: Vergiftungsgefahr bei Walnussfruchtschalen!   Di Sep 24, 2013 7:29 pm

Danke für diese Info!
Ich dachte immer Rinderknochen dürfte Hunde fressen??
Nach oben Nach unten
fis04258
Rookie
Rookie
avatar

Anzahl der Beiträge : 336
Anmeldedatum : 30.01.12

BeitragThema: Re: Vergiftungsgefahr bei Walnussfruchtschalen!   Di Sep 24, 2013 7:33 pm

Klar dürfen sie Knochen fressen, und Horn und nicht splitterndes Hartholz zernagen... Das ist sogar sehr wichtig für die Zahnreinigung.
Entsprechend schadet es auch nichts gelegentlich Nüsse zu knacken, das war der Punkt! Die Nüsse dürfen aber den Pilz nicht enthalten.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Vergiftungsgefahr bei Walnussfruchtschalen!   

Nach oben Nach unten
 
Vergiftungsgefahr bei Walnussfruchtschalen!
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Husky-Friends das Husky Forum :: Tierschutz :: Diskussionen und Berichte :: Warnungen-
Gehe zu: