Husky-Friends das Husky Forum

Husky-Friends ist ein Forum für Liebhaber Nordischer Hunderassen ! Egal ob Nordischer Hundebesitzer oder nicht, jeder ist Herzlich Willkommen ! Bei uns steht nicht der Sport im Vordergrund sondern die Fellnasen und ihre Besitzer ! Viel Spass bei uns !
 
StartseiteSuchenFAQImpressumAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Unsere Pflegehündin Gina

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Unsere Pflegehündin Gina   Mo Mai 06, 2013 10:06 pm

@Wölfin schrieb:
Das ist eine gute Lösung,Sofawolf up
Wir machen das bei unseren Dreien auch abwechselnd so,das sie an die ganz lange Leine kommen.
Sorry fürs OT:Aber berichte doch mal von eurer Pflegehündin-sieht ja toll aus auf dem Avatar.Was ist das für eine Rasse/Mix?
Sorry Steffi habe erst jetzt gelesen.
also Gina ist /soll ein Mix aus DSH und Harter Fuchs sein.Sie ist 1 Monat Alter als Odin.Also beide6;5.Die beiden kennen sich seit 5 Jahren.Und Herrchen und Frauchen sind Freunde von uns.Ich soll mich jetzt etwas um Gina mit kümmern,Urlaub,wenn ich frei habe usw.Hab ja noch was im Kopf.Kurz ist so fast unproblematisch.Sie mag kein Auto fahren ,legt sich gern mit Hundinnen an,räumt Mülleimer aus und ist dauerhungrig.Ist aber sehr agil und arbeitswillig und kommt aus Zeitgründen der Halter leider zu wenig raus.Deshalb ist sie oft und gern bei uns.Manne sagte schon,sie will nach dem Urlaub nicht mehr zurück.Hätte nichts dagegen.dann bleibt Ninchen halt hier.Odin hat nichts dagegen,von ihm hat sie eh schon alles geerbt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unsere Pflegehündin Gina   Di Mai 07, 2013 10:00 am

Ach,ich hätte deshalb ein extra Thema auf machen sollen.Steffi,kannst Du da für mich verschieben,denke da kommt noch etwas zu.
Danke bussi
Ich freu mich riesig auf Juni
Nach oben Nach unten
Wölfin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 16509
Anmeldedatum : 27.01.12

BeitragThema: Re: Unsere Pflegehündin Gina   Di Mai 07, 2013 11:18 am

Schwuuupp....Erledigt bussi

Das hört sich ja super an,Berit freu
Toll das ihr euch um Gina kümmert und wenn Odin sich gut mit ihr versteht ist das doch traumhaft.
Vielleicht darf sie ja wirklich bei euch bleiben bounce
Ich drück die Daumen.
Dann könnt ihr sie prima auslasten-vielleicht beim Mantraillen oder Ähnlichem.
Das würde ihr bestimmt gut tun und vielleicht hören dann ihre"Macken"von ganz alleine auf,bei guter Auslastung zwinker
Ich bin mal gespannt,wie die Geschichte weitergeht....
Hast Du vielleicht noch ein paar Bilder mit Gina und Odin-auf dem kleinen Avatar geht sie so ein bischen unter?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unsere Pflegehündin Gina   Di Mai 07, 2013 12:50 pm

Dank Dir Steffi !
Die zwei sind schon ein Pärchen,passen wie Deckel auf den Topf.Wenn wir unterwegs sind,kann ich mit beiden Hunden prima arbeiten.Sie ergänzen sich trotz der Unterschiede sehr gut.
Und Ninchen kommt genug raus.Ist nicht so,dass es ihr zu hause an etwas fehlt .Ist nur die Zeit durch Arbeit,aber ich hätte sie schon gern.
Ich denke,das bei Ninchen einige Macken durch genügend Auslastung von allein verschwinden werden.Beide gucken sich viel voneinander ab.Enten sind bei Odin seit dem wieder interessant.Kann ich nicht brauchen.
Bilder werde ich jede Menge machen,aber ich stelle mich mit dem Einstellen immer noch blöd an.Habe deshalb schon fast einen kompletten Nachtdienst geopfert.Aber um sonst.Mit Technik hab ichs nicht.
Nach oben Nach unten
Schamane
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 5972
Anmeldedatum : 01.02.12

BeitragThema: Re: Unsere Pflegehündin Gina   Di Mai 07, 2013 3:16 pm

Das ist aber eine hübsche Maus up
Wäre ja schön, wenn sie bei euch bleiben könnte so ein hin und her ist ja auch nicht das wahre
Nach oben Nach unten
Wölfin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 16509
Anmeldedatum : 27.01.12

BeitragThema: Re: Unsere Pflegehündin Gina   Di Mai 07, 2013 4:04 pm

Ich hab Dir mal einen Link zum Bilderhochladen-und wie das funktioniert mit eingestellt.Dort hast Du 2 Optionen,wie Du Bilder erfolgreich hochladen kannst.
Vielleicht klappt es ja:KLICK

Laughing Ja das liebe Abgucken-das ist immer blöd,denn meißtens schauen sich die Banausen eher die schlechten Angewohnheiten anstelle der guten ab Rolling Eyes
Aber super,das die Maus bei euch noch was um die Ohren hat,wenns Zuhause zeitlich eher eng ist up
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unsere Pflegehündin Gina   Di Mai 07, 2013 9:31 pm

Ko,bin noch im Spät,prust.Schon wieder freie Tage gestrichen.ja,ja
Dank Dir für den Link Steffi,mach ich zu hause.Sohnemann wollte mir dabei helfen.Hab jetzt keinen Nerv dafür.
Wir werden die Sache schon machen.
Nach oben Nach unten
Wölfin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 16509
Anmeldedatum : 27.01.12

BeitragThema: Re: Unsere Pflegehündin Gina   Mi Mai 08, 2013 11:07 am

Oh menno,Du Arme tröst
Beiss Dich durch bussi
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unsere Pflegehündin Gina   Mi Mai 08, 2013 12:03 pm

Hab schon einen dicken Hals.4 Leute krank und es bricht alles zusammen.Keinen Feiertag und kein WE frei.Mal sehen ob ich wenigstens nächste Woche meine überfälligen4 Tage Urlaub bekomme.prust,muss ich durch.
Fang mal von vorne an.Also die 2 kennen sich seit Ca 5 Jahren,verstanden sich immer prima und HH trafen sich auch immer öfter .Ninchen war die einzige,die Odins Ohren weich kauen durfte.Sie ist kastriert und hat Ca 2-3kg zu viel drauf.
1.Tag bei uns.Ninchen durfte nicht,wirklich nichts.Wir haben an die Rangfolge gedacht.Sie durfte nicht in meine Nähe,nicht zu Sohnemann und meinem Mann,nicht ans Wasser im Haus,nicht auf irgendwelche Liegedecken und schon gar nicht ans Spielzeug was Odin seit Jahren nicht mit dem Arsch angeguckt hat.Ja toll hab ich gedacht,das wars.Abends Fütterung per Hand,Manne stand griffbereit und immer Rangordnung beachtet.Odin war nur am fletschen und grummeln.Also noch mal raus zur Nacht und hoch.Odin zuckte als wenn der sagen wollte,die pennt aber nicht hier und schon gar nicht auf meinen Plätzen.Tja Odin,da musst du jetzt durch und Ninchen fing an ihn anzuspielen.Wieder fletschen und grummeln.Jetzt habe ein aus und es war Ruhe.Nächsten Morgen lagen beide friedlich vorm Bett Es gab keinen Streit mehr und Ninchen hat Odin um die Pfoten gewickelt.
Nach oben Nach unten
Wölfin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 16509
Anmeldedatum : 27.01.12

BeitragThema: Re: Unsere Pflegehündin Gina   Mi Mai 08, 2013 12:10 pm

lööööl Klingt nach Frauenpower und Sieg auf der ganzen Pfote Laughing
Vielleicht war es ihr zusätzlicher Augenaufschlag,das Odin sie dann doch ganz dufte fand Laughing
Ich bin mal gespannt,wie es weitergeht up
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unsere Pflegehündin Gina   Do Mai 09, 2013 4:05 pm

Jup Frauenpower satt.
Tag 2.
Recht früh hoch und um 8 Uhr Start.Wetter war ja ja aber kühl.Mittag war vorbereitet und sonst alles im Lot ,also genug Zeit um die Wauzis zu schaffen.
Angekommen Aug der Wiese nach knappen 2 Minuten,da brauch ich mit Odin sonst 30Minutenmit langen Armen,Gina erst mal ab,prust.Die ist immer der Meinung sie ersetzt 2 zugwillige Malamuten.geschafft.Gucken so,ahh,kein Reh,also mutig ,ganz mutig .Odin auch ab.Ok,der erst mal weg und das in einem Tempo.....Es dauerte ca 5 Minuten stand etwas schwarzes stinkendes 4 beiniges Etwas vor mir ,mein Hund.Den erst mal an den Bauchgurt gehängt,sicher ist sicher.Also marsch von Leegebruch Richtung Pinnow quer Feld ein im Matsch.In Pinnow angekommen am Kanal rechts Zaun und kein Mensch und Getier ausser uns zu sehen durfte Odin wieder laufen.Der Dreck musste wieder runter.Ein gelangweilter mixer Hund wurde wieder zusehens munter .Enten wurden interressant und Vogel flogen kaum hoch genug .Ich im stillen schon wieder geschwitzt ,aber mein Hund platzt immer vor Neugierde.Es ging gut und irgendwann war mein Dreckspatz wieder ohne Zange anfassbar.Mittlerweile waren wir Ortsrand Oranienburg und gute 3 Stunden stramm unterwegs,ein rotes Reh am Wegrand .Der Förster war gerade dabei den guten Braten im Auto zu versrauen kriegen sich meine beiden arg in die Haare .Ich hatte einen kurzen Moment 2 Leinen und ein Kneul.Gucken nix passiert Gina dreckig, und liess die Ohren etwas hängen.Ok ,langsam Richtung Heimweg .Kurz vor 14 Uhr waren wir wieder zu haus.Odin knallt sich vor die Betten und pennt.Ninchen schlich mir auf Schritt und Tritt hinterher.Irgendwann lag sie dann auch endlich neben Odin und die beiden haben etwas geratzt.Später gings noch mal ne etwas kürzere Runde raus.Danach habe Futter und es frass jeder lieb aus seinem Napf,ohne murren.
Abends wollte Ninchen nicht wirklich ins eigene Korbchen.
Nach oben Nach unten
Wölfin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 16509
Anmeldedatum : 27.01.12

BeitragThema: Re: Unsere Pflegehündin Gina   Do Mai 09, 2013 6:00 pm

Laughing Oha,klingt nach einem spannenden Tag und Hunde,die eindeutig Spass hatten lach
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unsere Pflegehündin Gina   Fr Mai 10, 2013 12:01 am

@Wölfin schrieb:
Laughing Oha,klingt nach eine
m spannenden Tag und Hunde,die eindeutig Spass hatten lach
Solche Touren machen wir oft auch nur mit Odin.Nächste Woche kommt sie wieder.War eben kurz hier.Lasse mir wieder was schönes einfallen für die beiden .
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unsere Pflegehündin Gina   Fr Mai 10, 2013 11:21 am

Am 3.Tag gings mit dem Auto raus ein kurzes Stück.So für knappe 3 Stunden erst durch den Wald und dann am Kanal zum schwimmen.Gina schwimmt sehr gern .Gina konnte wieder die gesamte Strecke ohne Leine laufen.So konnte ich für Odin die Schlepp nehmen.Es verlief super und die beiden hatten viel Spass.Ein Reh lief uns über den Weg,aber ein dickes Lob an Gina ,sie ist 100% abrufbar.Auch lebt sich die kleine mehr und mehr ein.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unsere Pflegehündin Gina   Fr Mai 10, 2013 11:29 am

sofawolf schrieb:
@Wölfin schrieb:
Laughing Oha,klingt nach eine
m spannenden Tag und Hunde,die eindeutig Spass hatten lach
Solche Touren machen wir oft auch nur mit Odin.Nächste Woche kommt sie wieder.War eben kurz hier.Lasse mir wieder was schönes einfallen für die beiden .
Ich muss mich berichtigen.Die Jungs waren spät noch mal mit beiden raus .Ich habe gedacht,die Wege trennen sich,nix.Also 2fachen Besuch.Da ich heute noch zum Spät muss waren wir nur etwas über 2 Sünden zum Baggersee.Es ist wieder recht warm und schwül.
Sie macht sich hier immer besser und ich wurde sie sehr gern für immer behalten.Das gehen lassen fällt schwer .
Nach oben Nach unten
Wölfin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 16509
Anmeldedatum : 27.01.12

BeitragThema: Re: Unsere Pflegehündin Gina   Fr Mai 10, 2013 1:17 pm

Das hört sich doch super an klatsch
Mal sehen,wie es mit eurer Rasselbande weiterläuft bounce
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unsere Pflegehündin Gina   Sa Mai 11, 2013 12:12 am

Zwei drei Baustellen sind vorhanden.Da muss ich mit ihr noch arbeiten Leinenfuhrigkeit,hat sie nie gelernt.Auto fahren.Sie macht Radau,sass selbst Odin meckert.Es muss mal was gewesen sein.Keine Ahnung was.Das wichtigste scheint Verlassensangst zu sein.Als ich mich heute Mittag fertig gemacht habe,ist sie vor Angst fast gestorben.Sie war tierisch unruhig und liess sich nicht auf ihren Platz schicken.Vielleicht ist sie tagsüber zu lang allein. Wenn ich überlege ist sie von 6,30Uhr bis 15 Uhr allein. Und das unter der Woche täglich. Vielleicht kann ich sie nächste Woche komplett nehmen,dass mal etwas Ruhe und Struktur rein kommt.Eigendlich ist sie ein Hund der ihren Menschen gefallen will .Gina arbeitet gern und muss unbedingt gefordert werden.
Nach oben Nach unten
Wölfin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 16509
Anmeldedatum : 27.01.12

BeitragThema: Re: Unsere Pflegehündin Gina   Sa Mai 11, 2013 11:07 am

So wie Du das beschreibst,kann ich Dir nur zustimmen,Berit.
Sie hat bestimmt Verlassenängste aus diesem Grund.
Es ist dann ja auch stinkenlangweilig in der Zeit und auch die Toilette muß warten und das bedeutet Stress und Frust.
Wenn sie im Auto aufdreht(was tut sie denn genau?)denke ich,das es einfach nur Freude ist und sie damit auch überschüssige Energien loswird.
Wie Du schon geschrieben hast-der Hund braucht einen Job und Struktur.
Ich hoffe,das ihr die Kleene übernehmen könnt.
Bei euch ist sie besser aufgehoben-nicht weil es in ihrem Zuhause schlecht wäre,sondern weil sie mehr braucht,als das,was ihre jetzigen Besitzer ihr geben können.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unsere Pflegehündin Gina   Sa Mai 11, 2013 11:46 am

Im Auto geht es mit einem leisen fiepen los und sie steigert sich auch auf kurzen Strecken rein.Gina wird immer lauter in ihrem Gewinsel.Und nicht aus Freude.Sie springt aber ohne Probleme rein und will nicht schnellerraus als Odin.Das ist beim Fahren nervig.Laut der HH macht sie das aber schön immer.Da muss ich noch gucken.
Steffi,ich muss die ganze Geschichte auch vorsichtig angehen.Ich möchte niemandem vor den Kopf Stossen,sonst bekomme ich Ninchen nicht mehr und sie geht dort ein.Den Leuten fehlt einfach die Zeit ,haben sie aber gern. Ich gehe auch in 3 Schichten täglich 8 Stunden jobben.Und Odin ist selbst an stressigen Tagen noch 4-5 Stunden stramm auf Achse.Der ist uns nicht böse,wenn er doch mal 6-7 Stunden zu Haus hocken muss ,wenn nicht anders möglich .Da macht es dann die Einteilung und es geht am Tag vorher raus,dass Odin dann auch froh ist zu pennen.Aber ich kann keinen agilen Hund 2 Stunden Bewegung am Tag anbieten.Das macht kein Garten wett wenn sie dort auch nur vor der Tür hockt und zu ihren Menschen will.Guck Dir doch dir traurigen Augen vom Avatar an.Dann wurd ich als Hund auch so reagieren .
Nach oben Nach unten
Wölfin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 16509
Anmeldedatum : 27.01.12

BeitragThema: Re: Unsere Pflegehündin Gina   Sa Mai 11, 2013 12:45 pm

Das fiepen und winseln kann aber wirklich Freude,Ungeduld und Aufregung sein.
Gut,ich müßte das mal alles sehen,um das genau beurteilen zu können,aber meine Schäferhündin damals hat das genauso gemacht und sich da auch sowas von reingesteigert,das man eine Sirene hatte affraid lööööl
Du kannst das da besser beurteilen,weil Du sie siehst und kennst.

Das Du da mit Samthandschuhen vorgehen mußt,kann ich verstehen.
Mach das auch bloß im Sinne von Ninchen.....
Ich drück euch von Herzen die Daumen,das es so klappt,wie ihr euch das vorstellt.

Die Augen sind mir auch sofort aufgefallen....
Da muß was passieren und ihr seit ja dran up
Was die HH der Ninchen bieten können ist einfach zu wenig für den Hund.
Ein Garten ist nichts anderes,wie ein luftiges Wohnzimmer mit etwas mehr Geruchseindrücken,wenn man das Tier dort nicht beschäftigt.
Ich find das klasse,das ihr euch so kümmert und wünsch euch alles Gute in der Sache bussi
Nach oben Nach unten
Schamane
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 5972
Anmeldedatum : 01.02.12

BeitragThema: Re: Unsere Pflegehündin Gina   Sa Mai 11, 2013 4:33 pm

Die arme Maus hat echt traurige Augen!
Ich finde es auch ganz toll wie du dich bemühst und drück dir die Daumen, dass alles klappt up
Nach oben Nach unten
Schleicher
Alpha-Tier
Alpha-Tier
avatar

Anzahl der Beiträge : 3738
Anmeldedatum : 12.02.12

BeitragThema: Re: Unsere Pflegehündin Gina   So Mai 12, 2013 12:07 pm

Super Sache up
Es ist immer besser zu unterstützen, anstatt wegzusehen oder andere machen lassen ...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unsere Pflegehündin Gina   So Mai 12, 2013 10:58 pm

Dienstag ist sie warscheinlich bis Freitag bei mir.Hab endlich ein paar Tage frei.Dann kann ich mir die Sache mit dem Auto fahren mal genauer an sehen.Es könnte vielleicht sein ,dass Du Recht hast Steffi .
Nach oben Nach unten
Wölfin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 16509
Anmeldedatum : 27.01.12

BeitragThema: Re: Unsere Pflegehündin Gina   Mo Mai 13, 2013 10:31 am

Oh super bounce
Ich wünsche Dir viel Spaß mit Ninchen bounce
Genießt die Zeit zusammen up
Mal sehen,was Du dann zu berichten hast.
Nach oben Nach unten
Schleicher
Alpha-Tier
Alpha-Tier
avatar

Anzahl der Beiträge : 3738
Anmeldedatum : 12.02.12

BeitragThema: Re: Unsere Pflegehündin Gina   Mo Mai 13, 2013 11:22 am

Viel Freude und eine gute Zeit ihr Drei up
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Unsere Pflegehündin Gina   

Nach oben Nach unten
 
Unsere Pflegehündin Gina
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Rapsöl mit Pyretrum gegen unsere belager von Neudorff.

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Husky-Friends das Husky Forum :: Tierschutz :: Urlaubspflegestellen und Pflegestellen-
Gehe zu: