Husky-Friends das Husky Forum

Husky-Friends ist ein Forum für Liebhaber Nordischer Hunderassen ! Egal ob Nordischer Hundebesitzer oder nicht, jeder ist Herzlich Willkommen ! Bei uns steht nicht der Sport im Vordergrund sondern die Fellnasen und ihre Besitzer ! Viel Spass bei uns !
 
StartseiteSuchenFAQImpressumAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Malamuten-Schäferhundmixrüde Harry(Vorvermittelt)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Wölfin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 16509
Anmeldedatum : 27.01.12

BeitragThema: Malamuten-Schäferhundmixrüde Harry(Vorvermittelt)   Mo Dez 03, 2012 7:11 pm



Der etwa 6-jährige Malamute-Schäferhund Mix Rüde Harry ist ein sehr anhänglicher und liebenswerter Schmusebär, der in einer Pflegestelle eingezogen ist, um sich von hier aus nach einem endgültigen Zuhause umzuschauen. Das Wichtigste in Harrys Leben sind ihm zweifellos die Menschen, denn die liebt er heiß und innig. So kann er gar nicht genug davon bekommen, wenn sich die Zweibeiner mit ihm beschäftigen, sich um ihn kümmern oder ihm stundenlang den hübschen Pelz kraulen. Harry geniesst jede Minute, die er mit seinen Leuten verbringen kann. Auch mit anderen Hunden kommt er sehr gut zurecht, Spaziergänge mit Hundebegegnungen sind also absolut stressfrei. Überhaupt ist Harry ein unproblematischer Polarhund, er läuft prima an der Leine und hat keinen besonders ausgeprägten Jagdinstinkt. Selbst die Meerschweinchen, die es in seiner Pflegestelle gibt, interessieren ihn nicht besonders. Sicher, Harry muss noch einiges lernen, doch das geht bei ihm sehr schnell, weil er ein wirklich kluges Kerlchen ist. Im Haus beziehungsweise in der Wohnung benimmt er sich jedenfalls absolut vorbildlich und man merkt, dass er "seinen" Leuten alles recht machen möchte.



Was dem freundlichen Harry zum absoluten Glück noch fehlt, ist ein eigenes Zuhause mit eigenen Zweibeinern, die viel Zeit haben für gemeinsame Unternehmungen, gemeinsame Spielchen und gemeinsame Kuschelstunden. Ideal wäre für ihn ein Plätzchen, wo immer ein Mensch um ihn herum ist - das würde für Harry den Himmel auf Erden bedeuten. Wenn Sie sich für Harry interessieren und nach seiner Beschreibung der Meinung sind, er wäre die Idealbesetzung für vierbeinigen Familienzuwachs, dann melden Sie sich einfach bei uns. Harry würde sich freuen, wenn es nicht all zu lange dauern würde, denn er sucht feste Bezugspersonen, an die er sich eng binden möchte. Gern vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin, damit Sie Harry einmal in Natura kennen lernen und sich von ihm begeistern lassen können.
Quelle:NOTHILFE POLARHUNDE NORD E.V.
Nach oben Nach unten
Wölfin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 16509
Anmeldedatum : 27.01.12

BeitragThema: Re: Malamuten-Schäferhundmixrüde Harry(Vorvermittelt)   Do Dez 27, 2012 10:59 pm

Angefangen hat es so, dass das Auto des Nothilfe-Mitarbeiters, der Harry zu seinen Pflegeltern bringen sollte, nicht ansprang und diese Harry selbst abholen mussten. Technische Panne oder Zauberei? Harry-Potter! Jedenfalls hat Harry seine Pflegeeltern auf der Fahrt mächtig verzaubert. Zuhause angekommen hat ihm die schon in der Familie lebende Husky-Dame Luna, übrigens auch eine ehemalige "Wulfstorferin", in einem Crashkurs erklärt worauf es ankommt. Und Harry hat sofort kapiert und nahezu höfische Umgangsformen an den Tag gelegt - Prinz Harry!- eine majestätische Erscheinung ist er ja ohnehin. Wenn's mit Frauchen und Luna stundenlang durch Braunschweigs großzügige Stadtparks geht, saugt Harry alles Neue nahezu in sich auf und wenn er dann eine Krähe erblickt, bricht auch schon mal ein Harry-cane aus.



Zuhause angekommen ist noch lange nicht Schluss. Ein paar "Kunststückchen" wie guten Tag mit der Pfote hat er auch schon gelernt. Und das berühmte Hundespiel, wo kleine Holzbrettchen verschoben werden müssen um an Leckerlis zu gelangen, beherrscht Harry auch schon ganz gut – ok, manchmal nach seinen Spielregeln – da wird das Spielbrett einfach umgedreht und die Leckerein rausgeschüttelt. Am Wochenende heißt es dann: Harry, fahr schon mal den Wagen vor! Dann stehen Ausflüge in den nahen Harz und Elm oder ein Besuch bei Codo und Julka, die quasi um die Ecke wohnen auf dem Programm. Nach soviel Action ist aber auch mal Ruhe angesagt und dann liegt er angekuschelt bei Luna auf dem Sofa – ein zuckersüßes Bärchen - ein Harry-Bo! Und so dauerte es keine drei Wochen bis seine Pflegeeltern sagten: Der bleibt!! Und wir sagen: Harry-zlichen Glückwunsch zu deinem neuen, tollen Zuhause

Quelle:NOTHILFE POLARHUNDE NORD E.V.
Nach oben Nach unten
 
Malamuten-Schäferhundmixrüde Harry(Vorvermittelt)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Schönheitswahn fordert jährlich 600.000 Opfer....
» Schülerlager
» Schwanzvergleich! Wer hat den längsten und schönsten?
» Guten Morgen und ein schönes Wochenende
» Einige Impressionen aus meiner kleinen schönen (Kaktus)Welt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Husky-Friends das Husky Forum :: Tierschutz :: Wir haben es geschafft-
Gehe zu: