Husky-Friends das Husky Forum

Husky-Friends ist ein Forum für Liebhaber Nordischer Hunderassen ! Egal ob Nordischer Hundebesitzer oder nicht, jeder ist Herzlich Willkommen ! Bei uns steht nicht der Sport im Vordergrund sondern die Fellnasen und ihre Besitzer ! Viel Spass bei uns !
 
StartseiteSuchenFAQImpressumAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Kara ist eingezogen!

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Soraja
Musher
Musher
avatar

Anzahl der Beiträge : 622
Anmeldedatum : 20.08.12

BeitragThema: Kara ist eingezogen!    Sa Okt 13, 2012 8:56 pm





Das ist Kara :-)
Gestern aus Rumänien eingetroffen,die süsse Zuckermaus:-)
Total ko.
Absolut nicht Ãngstlich,benimmt sich,als wäre es ganz normal bei uns zu sein. :-)


Zuletzt von Soraja am Sa Okt 13, 2012 11:53 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kara ist eingezogen!    Sa Okt 13, 2012 9:47 pm

Oh was ist die süß.
Das ging ja schnell...Wusste gar nicht das die jetzt schon kommt.

ERZÄHL...Will alles wissen.....!!!! Wie läuft es mit den anderen Hunden???????
Nach oben Nach unten
Soraja
Musher
Musher
avatar

Anzahl der Beiträge : 622
Anmeldedatum : 20.08.12

BeitragThema: Re: Kara ist eingezogen!    Sa Okt 13, 2012 11:30 pm

Warum sieht meine Schrift so komisch aus?

Da muß ich ausholen..
Durch dieses Forum darauf aufmerksam geworden,das ständig Huskys im Tierschutz landen .
Bei Ebay-Kleinanzeigen täglich neue Huskies..in allen Altersklassen..
Dann stieß ich da auf Kara,die einen Pflegeplatz oder Endplatz suchte von 4animals inseriert.
Hatte spontan einen Pflegeplatz angeboten.
Nach einem Formular kam ein Anruf,das für Kara ein Endplatz zur Verfügung steht.Und die Frage mich einem ihrer Welpen anzunehmen. Da wir hier im Bauschutt standen,wollte ich mich dafür an deren Ende entscheiden.
Dann meldete sich vor ein paar Tagen nochmal die Dame von 4animal bei mir und sagte,das die Endstelle wegen schwerer Krankheit absagen musste,und ob ich sie nehme.
Wir wollten sie vorher erst kennenlernen.Tja,gestern kam meine Küche.. Heute mitten in der Chaosbewältigung die VK mit Kara und Pflegevertrag im Gepäck.:-)

Kara ist 2011 geboren,wann weiß niemand..alles geschätzt.
Sie wurde in Rumänien im Graben mit gebrochener Hüfte gefunden und in ein überfülltes privates Tierheim gebracht.Sie läuft aber prima.
Hier ein Video aus Rumänien:
http://www.youtube.com/watch?v=rNMVcNnN5KM&feature=youtube_gdata

Mit unseren Hunden gab es,wie ich schon vermutet hatte null Probleme.
Sie ist total entspannt,wollte gerne unsere Wellis haben,aber ließ sich gut davon abbringen sie zu verspeisen.:-)

Sie liegt hier,wie noch nie woanders gewesen,schmust wie ne verrückte..
stinkt und hat auch Mitbewohner.Habe hier erstmal alle Hunde behhandelt.

Mein Mann,der erst so skeptisch war,ist so von ihr um den Finger gewickelt worden,das es eine wahre Freude ist.

Nach 60h Autofahrt aus Rumänien und einer Nacht in Essen ist sie nun bei uns.:-)
Nach oben Nach unten
Soraja
Musher
Musher
avatar

Anzahl der Beiträge : 622
Anmeldedatum : 20.08.12

BeitragThema: Re: Kara ist eingezogen!    So Okt 14, 2012 1:45 pm

Ihr könnt ja mal Tipps abgeben,was das für ne Promenadenmischung sein könnte..g
Nach oben Nach unten
Wölfin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 16509
Anmeldedatum : 27.01.12

BeitragThema: Re: Kara ist eingezogen!    So Okt 14, 2012 1:53 pm

freu Ich freu mich so dolle für euch und finde es so mega toll,das ihr einen rumänischen Strassenhund ein schönes Leben bietet.Und siehst Du:Hab ich Dir doch geagt,das sie Deinen Mann verzaubert und er der Erste sein wird,der sagt"Sie bleibt!" Laughing up
Die Rasse...Hmmm...Also ich tippe da auf rein rassig Husky-nur das die Ohren nicht stehen.
Eventuell Schäfimix/Labradormix-Husky.
Die ist sooo niedlich!
Nach oben Nach unten
Soraja
Musher
Musher
avatar

Anzahl der Beiträge : 622
Anmeldedatum : 20.08.12

BeitragThema: Re: Kara ist eingezogen!    So Okt 14, 2012 7:37 pm

Heute habe ich meiner Kontaktperson wegen Kara geschrieben,das wir erst weiterhin ihren Jagdtrieb beobachten müssen und sie noch näher kennenlernen müssten,um zu entscheiden, das sie bleibt.
Mit wiederholtem Nackengriff ist es mir gelungen,das sie die Wellis lieber nicht beachtet,als sich mit mir anzulegen.Sie hat mir dann sogar interessiert beim Käfig reinigen,,geholfen'' Jeder meiner Handgriffe wurde genau beobachtet und begleitet.Aber mit respektablen Abstand.:-)

Nur unsere Mitbewohner im Garten leben noch in Gefahr,würde man sie einfach dort laufen lassen.
Auf unserem Streifzug durch den Wald,kannte sie uns nicht mehr.
Will aber das nächste Mal lieber allein gehen,denn es herrschte eine grosse Aufregung bei den anderen Hunden und das ist ansteckend.:-)
Sie ist ziemlich klein und leicht,aber verfressen..Aaron wird getrennt gefüttert.Sie hatte alles sekundenschnell verschlungen ubd versuchte unseren Senior vom Napf zu verdrängen.. habe mich vor seinen Napf ihr in den Weg gestellt ubd wir beide hatten unser nächstes Kämpfchen :-)

Ich halte sie für verdammt schlau,aber auch unsicher.. Kühe und Leute die uns entgegen kommen sind gefährlich und müssen verbellt werden..
Meine Schwiegermutter schaute heute morgen rein und Charly bellte sie erfreut an.
Tja,leider bellt sie jetzt jeden an,der durch die Tür kommt.Und das nicht freudig.Auch ist es plötzlich nötig zu bellen,wenn man den Garten betritt..da hat er ihr ja was Tolles gezeigt.
seufz
Mal sehen,wie wir das wieder abstellen können,denn sie hört weder auf ihren Namen noch kennt sie irgendwas.
Aber es gibt auch Erfolge!
Sie meldet sich jetzt schon,wenn sie müssen muß:-)
Nur einmal Pipi und die Tuchmethode.
Wäre ja schön,wenn es so bleibt.
Auch das Band wird besser,als ich in den Keller musste,stand sie die ganze Zeit an der Treppe und weinte mir nach.
Na mal sehen,es gibt hier halt noch mehr Tiere als Hunde und würden die immer in Gefahr leben müssen,wäre das kein schönes Zusammenleben und nur angeleint in den Garten zu dürfen,anstatt frei toben und springen zu dürfen ja auch nichts für sie.
Bei den Vögeln ließ sie sich ja beeinflussen,aber verlassen würde ich mich bislang nicht drauf,dafür kennen wir uns gerade erst.
Wir haben hier mal auf Spitz,mal auf Colli getippt..:-)
So nochmal Bilder zum Raten..:-)






Wir brauchen halt Zeit um uns kennen zu lernen..so schnell Schiessen die Preußen nicht..;-)

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kara ist eingezogen!    So Okt 14, 2012 9:48 pm

Huhu....
Bei dem YouTube Video habe ich spontan auf Husky-Border Colli getippt.
Bei den Bildern die du hoch geladen hast bin ich mit dann aber auch nicht mehr sicher....Aber es spielt doch auch keine Rolle....Die ist Zuckersüß.....

Gib ihr Zeit sich an euch zu gewöhnen....Das mit dem Vergessen wer mit mir spazieren geht, kenne ich iwo her...Da überwindet Oriantha auch ihre ganze Angst. Der Jagdtrieb ist halt größer. Damit müsst ihr euch arrangieren....Es gibt aber super Trainingsmethoden dies evtl. in den Griff zu bekommen. Zumindest das sie Apportiert und nicht gleich tötet....Aber im Hinterkopf sollte das immer sein...Nie unbeaufsichtigt in den Garten lassen. Und die anderen so weit wie irgend möglich schützen. Was habt ihr denn noch für Tiere?
Und wirklich mit kühlem Kopf die Entscheidung treffen ob sie bleiben soll oder nicht. Jede Unstimmigkeit spürrt sie...Aber ich denke dass muss ich dir eigentlich nicht wirklich sagen.....
Nach oben Nach unten
Soraja
Musher
Musher
avatar

Anzahl der Beiträge : 622
Anmeldedatum : 20.08.12

BeitragThema: Re: Kara ist eingezogen!    So Okt 14, 2012 11:49 pm

Nein,das mußt du nicht.
Ich weiß ja nichts und niemand kann was sagen.. hat sie schon getötet?Dann haben wir wenig Chancen auf wirkliche Einflussnahme.
Ob das Jagdtrieb war oder durch die allgemeine Aufregung der Meute war..keine Ahnung..
Hier gibt es Hasen,Meerschweinchen und mein Schwiegervater züchtet Tauben.Für einen Hund mit starkem Jagdtrieb zu viel.:-)
Ich gebe ihr gerne Zeit und muß im Sinne aller den kühlen Kopf behalten..
Es ist wirklich unglaublich,wie sehr sie dem Menschen zugetan ist..nachdem was ihr geschehen sein muß.
Nein,sie geht nicht allein in den Garten und ab jetzt mit Leine,damit ich sie bei der Kleintierecke im Garten besser beeinflussen kann und Schlimmeres verhindern.:-)
Nur Weena müsste das immer so sein,wäre das doch schade.Wir haben 1400 qm Platz für Bocksprünge.Es ist wirklich schön zu sehen,wie sie wie angestochen über die Rasen hüpft:-)
Da möchte man mithüpfen:-)

Es wäre schade ihr das auf Dauer nehmen zu müssen,da wäre woanders ein besseres Zuhause zu finden.
Heute Abend sind wir nochmal mit Aaron und ihr eine kleinere Runde gelaufen und sie verhielt sich ganz anders Man muß ihr Zeit lassen,es macht mir super viel Spaß,wenn etwas gelingt.Sie lernt sowas von schnell.
.Kara möchte auch was erzählen..:-)

Kara sagt:
Übrigens haben die Menschen hier im Garten ein Haus und da ist ein fremder Hund drin,der hat hier nichts verloren,denn ich wohne jetzt hier!
Der bewegt sich,und bellt mich auch an..näher ran traue ich mich nicht.Der nette weibliche Mensch,die mir so leckeres zu Fressen gibt,lacht dann immer und sagt:,,Ach Kara,das ist dein Spiegelbild..mh,was sie damit meint.
Der Garten ist toll,sowas hatte ich noch nie!Ich will ständig in den Garten..darf aber nicht immer..find ich doof und terrorisieren dann alle,weinen und bellen sollte helfen.Diese gelben Säcke im Garten will ich auch haben..voll normal.da ist sicher noch was Essbares..die Frau hier erlaubt das auch nicht..die hat doch keine Ahnung..wer weiß,wann ich wieder was zum Fressen bekomme.
Die Kleinen Menschen finde ich super!Die mögen mich auch.Sie schmusen mit mir und spielen auch mal mit mir.. aber da bin ich ganz vorsichtig,will niemanden weh tun.
Autos.. ist nicht so mein Thema.. die machen mir Angst..da will ich nicht rein!
Heute war die Frau mit mir an einer Straße,wo viele Autodinger fuhren..man hatte ich Angst,der andere Mensch war auch mit und mein neuer Freund..groß,blond,freundlich..
jedenfalls war ich aufgeregt und wollte weglaufen...ging nicht..wieder dieses komische Ding was die mir umbinden hält mich fest.Ihr glaubt es nicht mein blonder Freund ist mutig!! Der ging an diesem furchterregenden blinkenden Teil doch wirklich über die Straße.. Das kann man?Und hey,ich habe es dann auch geschafft!!
Die beiden Menschen fanden das auch toll,jedenfalls klang es begeistert.. Wow,alles richtig gemacht!Ich habe mich auch mitgefreut:-)
Und ich habe noch etwas gelernt! Die Frau hebt eine Pfote und ich setze mich ganz fix auf meinem Po!
Klingt komisch, aber hallo?
1. Findet die Frau das auch so toll und 2. ich kriege immer was Leckeres.
Liebe Grüße Kara
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kara ist eingezogen!    Mo Okt 15, 2012 10:01 pm

Hey Kara.
Du lernst ja echt schnell. Bin ganz stolz auf dich. Und sei Gewiss. Die blonde Frau wird dich immer mit Leckerlis belohnen, wenn du was gut machst. Das solltest du dir merken.
Also. lass Kaninchen un Co in frieden und du wirst ein tolles Leben haben.

Wenn du damit aber zuviel Stress bekommst ist es wahrscheinlich sinniger, das du in eine neue Familie kommst, die aber bestimmt mindestens genau so lieb zu dir sein werden.
Nach oben Nach unten
Soraja
Musher
Musher
avatar

Anzahl der Beiträge : 622
Anmeldedatum : 20.08.12

BeitragThema: Re: Kara ist eingezogen!    Mo Okt 15, 2012 11:33 pm

Ja,sie ist wirklich toll.
Und neugierig,beschlossen ist,die bleibt auf jeden Fall bis sie ein neues Zuhause hat.Habe heute Morgen 10mal die Rolläden rauf und runter gelassen,weil sie das so interessant fand.
Und als ich mit Hausarbeit beschäftigt war und sie sich langweilte,ging sie ins Bad und rollte erstmal die Klorolle komplett ab. Leider habe ich vor Lachen vergessen,ein Foto zu machen! Klopapier um den Hals und den,,Ichwardasnicht!''-Blick.Zuckerschnute!
Und es gibt hier noch mehrkomische Tiere:
Nach oben Nach unten
Wölfin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 16509
Anmeldedatum : 27.01.12

BeitragThema: Re: Kara ist eingezogen!    Mo Okt 15, 2012 11:49 pm

lööööl Nein,ich schmeiß mich hier wech vor Lachen...
Bei euch ist ja jetzt richtig was los Laughing
Was für ein süßer Feger!
Ja der liebe Jagdtrieb und dann noch so lecker Tauben.... pale
Da würden meine ein Massaker anrichten und SEHR glückliche Hunde sein für einen Tag... affraid
Entscheidet in Ruhe.
Ihr habt alle Zeit erstmal.
Egal,wofür ihr euch entscheidet-ihr habt Kara den Einstieg in ein schönes Leben gegeben und nur das zählt bussi

Tja und die Rasse lööööl
Die hat echt was vom Boardercolli....Wenn man jetzt so die anderen Bilder sieht.Man weiß ja nie...Vielleicht war der Urururopa ja Dackel gewesen Laughing
Was auch immer sie verinnerlicht-süß ist sie in jedem Fall I love you
Nach oben Nach unten
Soraja
Musher
Musher
avatar

Anzahl der Beiträge : 622
Anmeldedatum : 20.08.12

BeitragThema: Re: Kara ist eingezogen!    Di Okt 16, 2012 12:17 am

Mh,@Wölfin genauso sehe ich das auch..
Wieder mal,es macht mir Spaß mit ihr,sie hat ein tolles Wesen..
heute kam meine Mutter mit einer Tante von mir zu Besuch, um die neue Küche zu bewundern.Ich erzählte ihr vorher von Kara .Kara ist sehr unsicher,wenn Fremde auf sie zu gehen und verbellt sie.Ich bat meine Mutter,das sie sich davon nicht beeindrucken lassen und sie bitte trotzdem freudig begrüßen,dann fasst sie gleich Vertrauen.
Und als sie kamen,lief alles schief. Meine Tante stand ablehnend vor Kara,die sie ansprang und Kara fing an, immer wieder,ich wurde hatte Schwierigkeiten mich auf den Besuch einzustellen und wurde nervös.
Kara reagierte ab da auf jedes Geräusch,es war echt gemütlich.seufz

Als sie dann weg waren,hab ich sie mir geschnappt und in den Wald.Da konnte ich sie mit dem kleinen Finger an der Leine halten und wir beide sind so richtig runtergekommen..
Nebenbei haben wir die Angst vor Joggern kleiner machen können.

Zu meinem Mann habe ich gesagt,genauso sollte SIE sein, nur ohne diesen Jagdtrieb..

Sie ist so toll,wickelt alle um den Finger,selbst wenn der Straßenhund rauskommt,verzaubert sie.
Ich denke nicht,das es schwer sein wird ein Zuhause für sie zu finden,und welches es sein wird,darauf haben wir durch den Kontakt mit ihr auch noch Einfluss.

Leicht wird das nicht,sie ist wie mein Schatten..:-)
Nach oben Nach unten
Wölfin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 16509
Anmeldedatum : 27.01.12

BeitragThema: Re: Kara ist eingezogen!    Di Okt 16, 2012 12:31 pm

Daran kannst Du gut erkennen,wie wichtig die eigene stabile Stimmung ist.
Stimmungen übertragen sich ganz schnell und der Hund reagiert dementsprechend.
Es ist nicht leicht,sich da selbst zu moderieren,weil die Stimmung auch echt sein muß.Manche versuchen z.b.ihre Angst zu überspielen,aber der Hund merkt das und dann ist man nicht mehr authentisch und einschätzbar für den Hund.
Der Gang in den Wald war gut up
Lasst die Maus erstmal in Ruhe ankommen und dann wird sich vieles von selbst einspielen up
Man muß sich ja erstmal vernünftig in allen Lebenslagen beschnuppern und einschätzen lernen.
Das wird up
Nach oben Nach unten
Wölfin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 16509
Anmeldedatum : 27.01.12

BeitragThema: Re: Kara ist eingezogen!    Di Okt 16, 2012 4:43 pm

Habe das Thema mal geteilt-Hier findest Du die Antwort,was man machen kann,wenn der Hund ununterbrochen kläfft:KLICK
Nach oben Nach unten
Soraja
Musher
Musher
avatar

Anzahl der Beiträge : 622
Anmeldedatum : 20.08.12

BeitragThema: Re: Kara ist eingezogen!    Di Okt 16, 2012 6:33 pm

Merci :-)
Nach oben Nach unten
Soraja
Musher
Musher
avatar

Anzahl der Beiträge : 622
Anmeldedatum : 20.08.12

BeitragThema: Re: Kara ist eingezogen!    Fr Okt 19, 2012 10:32 pm

Die kleine Kara hat sich immer mehr integriert..
und der Gedanke,das sie nicht bleiben kann, immer hässlicher.
Inzwischen hat sie auch schon eine Taube erwischt.. wer wollte hier noch gleich Taubensuppe kochen?!g
Unser Taubenvater hat nichts davon mitbekommen und Kara darf jetzt wirklich erst nur mit Leine in den Garten,bis wir sichergestellt haben,das wirklich die Luft rein ist.:-P
Alle Tauben sicher im Schlag? Los Kara,toben!g
Anders geht es nicht.
Sie ist sehr viel Husky...dickköpfig wie ein Maultier und irre flink..läuft fast geräuschlos..und dann diese kleine Schmusemaus..
Nach oben Nach unten
Wölfin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 16509
Anmeldedatum : 27.01.12

BeitragThema: Re: Kara ist eingezogen!    Sa Okt 20, 2012 5:32 pm

Laughing Oha,klingt nach ner tollen Mischung up
Die Maus findet bestimmt ein tolles Zuhause.
Damon hat heute beinahe die Katze unserer Vermieterin geschnappt... affraid
Nach oben Nach unten
Soraja
Musher
Musher
avatar

Anzahl der Beiträge : 622
Anmeldedatum : 20.08.12

BeitragThema: Re: Kara ist eingezogen!    Sa Okt 20, 2012 7:51 pm

O oh!! lach
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kara ist eingezogen!    Sa Okt 20, 2012 8:09 pm

Oha....Jagderfolg ist mist.
Aber das mir der Taubensuppe war ich.....Grins

Daimon und die Katze. affraid
Schock schlecht hin.....
Nach oben Nach unten
Wölfin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 16509
Anmeldedatum : 27.01.12

BeitragThema: Re: Kara ist eingezogen!    So Okt 21, 2012 3:11 pm

pale Das war was...
Seither guckt Damon jetzt immer ganz genau und versucht sich als erster durch die Tür zu zwängen-ohne Erfolg Laughing
Ich glaube mit eurer Kara könnte man gut Mantrailling oder Agulity machen up
So ne tolle Auslastung lenkt die Energien in die richtigen Bahnen und der Hund wird ausgeglichen und ruhig.
Nach oben Nach unten
Soraja
Musher
Musher
avatar

Anzahl der Beiträge : 622
Anmeldedatum : 20.08.12

BeitragThema: Re: Kara ist eingezogen!    So Okt 21, 2012 3:22 pm

Gestern Abend waren ein paar Freunde hier und diese behaupteten steif und fest, es könnte möglich sein,Kara mit Training so weit zu bringen,das sie das Jagen lässt..glaubt ihr an sowas?
Nach oben Nach unten
Wölfin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 16509
Anmeldedatum : 27.01.12

BeitragThema: Re: Kara ist eingezogen!    So Okt 21, 2012 3:32 pm

Es gibt durchaus gute Trainingsmethoden,die einem jagdlich orientierten Hund mit Triebüberlagerung dazu bringen können,das er anstelle des hinterherjagens einen stärkeren antrainierten Trieb vorzug gibt-ABER,ob das IMMER und ganz ZUVERLÄSSIG klappt,vage ich zu bezweifeln.Gerade bei Jagderfolgen,die das Verhalten belohnt haben....
Ich bin mir nicht sicher....
Ich würde mich drauf verlassen.
Bei Jagdhunden ist das anders-die werden vom Jäger komplett von Welpen an konditioniert kontrolliert zu jagen-sie wissen,das sie jagen dürfen,ABER auf Kommando und deshalb hören Jagdhunde so gut und man kann ihr Jagdverhalten kontrollieren.
Nach oben Nach unten
Soraja
Musher
Musher
avatar

Anzahl der Beiträge : 622
Anmeldedatum : 20.08.12

BeitragThema: Re: Kara ist eingezogen!    So Okt 21, 2012 3:51 pm

Ich sehe das auch so..
man wollte uns überzeugen,Kara zu behalten und mit ihr daran zu arbeiten.
Ich kenne Jagdhunde ,Wachhunde und normale Familienbegleithunde.

Kara ist in der Nähe der Meerschweinchen nicht mehr ansprechbar,total im Jagdwahn.
Es müssen nur einmal andere Kinder zu Besuch,die Terassentür offen bleiben und die Tauben draussen... wenn ich sie beobachte,weiß ich,das sie dann nicht anders kann.

Keine Ahnung,wie die Katzen und Hühner auf dem Hof wo sie war ihr Überleben gesichert haben.g

Aber hier zeigt sie sich anders..
Nach oben Nach unten
Wölfin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 16509
Anmeldedatum : 27.01.12

BeitragThema: Re: Kara ist eingezogen!    So Okt 21, 2012 4:00 pm

Ich sehe das auch so,Petra.
Bei euch ist ja auch Trubel und soviel,was es zum jagen gibt und man muß dann auch IMMER dabei sein,um Kara ihren Trieb unter Kontrolle zu halten,wenn man mit ihr so ein Antijagdtraining versucht.Das ist bei euch einfach nicht gegeben,wie Du es beschreibst.
Wenn Kinder die Türen offen lassen,Du vielleicht gerade in der Küche bist und Karas Jagdtrieb stimuliert wird-wer kann sie in gerade diesem Moment abrufen???
Eben.
Deshalb sehe ich das genauso,wie Du Petra.
Wenn ihr jetzt keine Kleintiere am Haus hättet und man das auf Spaziergängen immer im Blick habt,mag das nochmal was anderes sein-aber bei euch lebt alles am und ums Haus und Kara hat gelernt,SO zu überleben.Das geht nicht so einfach raustrainiert-sie hat sich das Verhalten antrainiert(bzw.es lag ihr ja schon im Blut)und es sicherte ihr Überleben!Das ist nochmal eine ganz andere Nummer...
Du machst das schon richtig,Petra.
Ich täte nicht anders reagieren.
Kara braucht ein Zuhause,wo es keine jagbaren Kleintiere gibt.
In euer Lebenskonzept passt die Kara so nicht rein.
Nach oben Nach unten
Soraja
Musher
Musher
avatar

Anzahl der Beiträge : 622
Anmeldedatum : 20.08.12

BeitragThema: Re: Kara ist eingezogen!    So Okt 21, 2012 4:17 pm

Genau,sie ist ein toller Hund und wenn sie ihr neues Zuhause bekommt,werde ich zum Abschied bei ihr bedanken,sie kennengelernt zu haben,denn wir haben so viel von ihr lernen dürfen.:-)
Und wir haben so viele Erfolge zusammen.
Heute ein paar Walker an der Stever.
Eine aufgeregte Kara,eine flüchtige Berührung von mir und leise ein:Alles ok,Kleine..und dieses sofortige Vertrauen..einfach schön..

Natürlich wird sie merken,das sie nicht bleiben kann..von Meerschweinchen und anderen Kleingetier könnte man sich trennen,aber sicher nicht mein Schwiegervater von seinem Hobby..


Sie ist nicht für uns bestimmt,nur dazu,das wir voneinander lernen..:-)
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kara ist eingezogen!    

Nach oben Nach unten
 
Kara ist eingezogen!
Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Husky-Friends das Husky Forum :: Tierschutz :: Urlaubspflegestellen und Pflegestellen-
Gehe zu: