Husky-Friends das Husky Forum

Husky-Friends ist ein Forum für Liebhaber Nordischer Hunderassen ! Egal ob Nordischer Hundebesitzer oder nicht, jeder ist Herzlich Willkommen ! Bei uns steht nicht der Sport im Vordergrund sondern die Fellnasen und ihre Besitzer ! Viel Spass bei uns !
 
StartseiteSuchenFAQImpressumAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Huskyhündin Ariana

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Wölfin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 16509
Anmeldedatum : 27.01.12

BeitragThema: Huskyhündin Ariana   Mo Aug 13, 2012 9:04 am



Ariana ist eine etwa 3-jährige Husky-Hündin, die frisch bei uns eingetroffen ist und sich nun erst einmal in ihrer neuen Umgebung orientiert. Anfangs begegnet sie fremden Menschen etwas zurückhaltend, sie schaut sich lieber erst einmal an, mit wem sie es nun zu tun bekommt. So weicht Ariana zu Beginn den Zweibeinern aus, ehe sie dann zufällige Berührungen wagt und sich dann auch streicheln lässt. Man kann Ariana als grazile und elegante Hündin bezeichnen, stets wach und aufgeweckt. Zu uns kam Ariana aus einem überfüllten Tierheim, wo leider nicht die Zeit vorhanden war, sich eingehender mit ihr zu beschäftigen und vorhandene Unsicherheiten abzubauen.



Mit Artgenossen kommt Ariana hervorragend zurecht. Ob es sich dabei um Rüden oder Hündinnen handelt ist ihr egal. Gern spielt sie mit andern Hunden oder tobt einfach mit ihnen umher, auch hier stets darauf bedacht, nicht unangenehm aufzufallen. Streit meidet Ariana gänzlich, bahnt sich ein solcher an, zieht sie sich lieber zurück und überlässt den anderen das Feld. Für Ariana suchen wir nach einem Zuhause, wo man ihr Sicherheit vermittelt und ihr auf souveräne Weise zeigt, wie schön das Leben ist. Vermutlich werden die ersten Schritte etwas Geduld und viel Einfühlungsvermögen erforden, daher wäre ein hektischen Plätzchen eher kontraproduktiv - es sollte die Zeit vorhanden sein, Ariana selbst ein Stück weit zu überlassen, wie schnell sie volles Vertrauen fasst. Sie möchte nicht bedrängt werden - wenn man ihr ihren Freiraum lässt, nimmt sie auch Kontakt auf.



Wenn Sie sich für Ariana interessieren, es in Ihrem Haushalt nicht zu turbulent zugeht und sie über das notwendige Feingefühl verfügen, der Hündin ihre notwendigen Rückzugsmöglichkeiten zu geben, würden wir uns sehr über eine Nachricht von Ihnen freuen. Denn eines ist sicher: Hat Ariana erst einmal das Vertrauen zu ihren Menschen aufgebaut, ist sie eine wundervolle und anhängliche Hündin, die sich mit Freude in Ihren Alltag einfügen würde.

Quelle:NOTHILFE POLARHUNDE NORD E.V.
Nach oben Nach unten
Wölfin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 16509
Anmeldedatum : 27.01.12

BeitragThema: Re: Huskyhündin Ariana   So Apr 28, 2013 12:07 am

Ein Update über Arianas derzeitige Fortschritte:

UPDATE

Ein kleiner Schritt für Außenstehende – ein großer für Ariana

Heute haben wir Ariana in ihrer Pflegestelle besucht. Beim Klingeln versammelte sich das gesamte Rudel vor der Gartentür – und Ariana mittendrin.
Nach einer aufregenden Begrüßung durch die Meute – in der Ariana schon ihren festen Platz hat – war man natürlich mächtig gespannt, wie sich die "Lütte" macht. Thomas erklärte, dass sie nach wie vor einer Hand zurückweicht, aber keinesfalls flüchtet. Lediglich die Distanz zur Hand wird etwas vergrößert , danach kommt sie aber sofort wieder näher. Ganz anders sieht es bereits aus, wenn die Hand ein Leckerli reicht: Vorsichtig kommt sie näher und nimmt sich ihre Belohnung für soviel Mut. Wird das Leckerli gar festgehalten, zieht sie dran und lässt sich sogar vorsichtig berühren – und das nicht nur von Thomas, sondern auch von dem ihr bis dahin unbekannten Nothilfe-Mitarbeiter. Das war vor ein paar Wochen noch undenkbar.



Bei einer Tasse Kaffee erläuterte Thomas, dass es natürlich noch ein langer Weg ist, bis man ihr ein z.B. ein Geschirr umlegen kann, aber die Fortschritte sind unverkennbar. Zur Verabschiedung erschien wieder das gesamte Rudel, Ariana wie selbstverständlich mittendrin, und Thomas gelang es ihren Kopf zu streicheln – ganz kurz – aber ohne Leckerli.

Ein weiterer kleiner, großer Schritt

Quelle:NOTHILFE POLARHUNDE NORD E.V.

Wir freuen uns mit Ariana für ihre Fortschritte in Richtung Vermittlung und finden es von der Pflegestelle einfach nur super,das sie ihr die Möglichkeit bietet,zu lernen und eine gute Entwicklung zu machen.Danke für die viele Mühe,Ruhe und Zeit für eine Hundeseele,die es verdient,ein glückliches Hundeleben führen zu dürfen klatsch
Mehr solche Pflegestellen up
Das würde ich mir sehr wünschen.
Nach oben Nach unten
 
Huskyhündin Ariana
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Huskyhündin Akani
» Huskyhündin Luna(katzenverträglich)
» Huskyhündin Luna 2 Jahre und umgänglich sucht ein liebevolles Zuhause
» Huskyhündin Ariana
» Huskyhündin Linda

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Husky-Friends das Husky Forum :: Tierschutz :: Wir haben es geschafft-
Gehe zu: